Geistchristentum

Austausch zu Fragen bzgl. Kirchen u. Konfessionsgemeinschaften

Geistchristentum

Beitragvon Pht » 28. Januar 2014, 18:04

Hallo liebe Geschwister,

da ihr euch schon sehr viel mit den Wiedersprüchen der Trinität beschäftigt habt, würde mich eure Meinung zu folgendem Buch interessieren:
Johannes Greber - Der Verkehr mit der Geisterwelt Gottes

http://gott-und-christus.de/down_greber.html
Liebe Grüße

Pht
Pht
 
Beiträge: 18
Registriert: 21. Oktober 2013, 19:02

Re: Geistchristentum

Beitragvon BC Editor » 28. Januar 2014, 20:58

Hallo Pht
Pht hat geschrieben:Hallo liebe Geschwister,
da ihr euch schon sehr viel mit den Wiedersprüchen der Trinität beschäftigt habt, würde mich eure Meinung zu folgendem Buch interessieren:
Johannes Greber - Der Verkehr mit der Geisterwelt Gottes
http://gott-und-christus.de/down_greber.html

ich habe Inhaltsverzeichnis und in der "Einleitung" des Buchs gelesen ... mit dem Ergebnis, dass es nach meinem Dafürhalten einer ziemlich ausführlichen Erörterung bedürfte, um aufzuzeigen, wie nahe beieinander dort teilweise wahre Informationen bei falschen Informationen sind, wie man bestimmte Begriffe zunächst einmal klarer - und vor allem gemäß biblischen Sprachgebrauchs - definieren bzw bestimmen müßte, etc. Da werden Dinge "miteinander vermengt", die man eigentlich sorgfältig voneinander trennen und unterscheiden sollte. Auch werden biblische Aussagen mehr oder weniger "frei nach eigenem (nach dem als korrekt angenommenen Ziel ausgerichteten) Belieben interpretiert und biblische Zusammenhänge vernachlässigt, weil diese recht schnell aufgestellte Behauptungen in Frage stellen würden, usw.

Ich denke, ich werde das Buch demnächst mal sorgfältig lesen ... es erscheint mir als eine ordentliche Herausforderung, wachsam zu lesen und das Gesagte anhand der biblischen Schriften zu analysieren; es bietet eine gute Gelegenheit, vieles vom bisher erlangten eigenen Verständnis bzgl. dieser Thematik zusammen mit dem in dem Buch Gesagten "auf den Prüfstand zu stellen" und genau und möglichst objektiv zu bestimmen, was der biblischen Wahrheit entspricht und wo die biblische Wahrheit verlassen wird.
Herzliche Grüße und Gottes Segen

Wolfgang Schneider
(BibelCenter Editor)
BC Editor
Administrator
 
Beiträge: 713
Registriert: 13. März 2012, 10:57

Re: Geistchristentum

Beitragvon Shoshanyah » 28. Januar 2014, 22:01

Hallo Pht

Gerne möchte ich darauf hinweisen das auch die Bibel der Zeugen Jehovas mit diesem Spiritisten Greber zu tun haben, aber ich denke das weisst du sicher schon ;)
Sonst bitte lies doch einmal das hier drüber, und vielleicht auch Wolfgang, bevor er sich zu tief mit solchem unlesenswerten Buch auseinander setzt!
http://www.bibelkreis.ch/themen/ZJ.htm
Ich sage nur Vorsicht :!:

Shalom
Shoshanyah
 
Beiträge: 79
Registriert: 13. Dezember 2013, 18:47

Re: Geistchristentum

Beitragvon BC Editor » 29. Januar 2014, 13:40

Hallo Susanna,
Shoshanyah hat geschrieben:Sonst bitte lies doch einmal das hier drüber, und vielleicht auch Wolfgang, bevor er sich zu tief mit solchem unlesenswerten Buch auseinander setzt!
http://www.bibelkreis.ch/themen/ZJ.htm
Ich sage nur Vorsicht :!:

danke für Deinen Hinweis bzgl. des Buchs von J. Gerber ... wie ich erwähnte, wäre für mich die Lektüre vor dem Hintergrund interessant, die von Gerber dargelegten Informationen zu prüfen und somit auch mein Urteilsvermögen und meine Kenntnisse der biblischen Schriften zu vertiefen, da ich vermute, dass es notwendig sein wird, alle erwähnten Stellen und alles, worauf indirekt Bezug genommen wird, sorgfältig mit dem biblischen Text, usw. zu vergleichen.

Was die von Dir erwähnte schweizerische Website angeht, habe ich mit dem Betreiber der Website nur schlechte Erfahrungen gemacht ... er, als sehr trinitarisch gefärbter Mensch, hat in der Vergangenheit mich und meine BibelCenter Website nicht nur kritisiert und als "Irrlehre" hingestellt, sondern auch auf direkten Hinweis auf falsche Anschuldigungen gegen mich, weiter auf seinen falschen Behauptungen bestanden. Wie zu erwarten, war natürlich meine Ablehnung der Trinität sein Hauptargument für seine Verurteilung meiner Person.
Herzliche Grüße und Gottes Segen

Wolfgang Schneider
(BibelCenter Editor)
BC Editor
Administrator
 
Beiträge: 713
Registriert: 13. März 2012, 10:57

Re: Geistchristentum

Beitragvon Markus » 29. Januar 2014, 16:18

Hallo Pht! Hallo Wolfgang! Hallo Susanna!

Im Bibelforum von Dave Remel wurde schon einmal über Inhalte des Buches und die Übesetzung von Greber diskutiert. Natürlich gibt es auch etliche Dinge, welchen wir zustimmen können. So auch die Ablehnung der Dreieinigkeitslehre und das Verständnis GOTTES als EINER PERSON.
Greber geht aber von der Präexistenz Jesu Christi aus, deswegen übersetzt er Johannes 1,1 so und das Wort war ein Gott. Diese Übersetzung halte ich für problematisch, weil Gott in dem ZUsammenhang auf das Wesen des Wortes bezug nimmt und nicht das Wesen GOTTES erklären will. Es geht da im eigentlichen Sinn nicht um eine Person, sondern um die Eigenschaft des Wortes. Eine entscheidende Rolle in dem Buch nimmt das Verständnis der Reinkarnation ein. Greber ist der Meinung, dass Adam im Ursprung ein Geistgeschöpf gewesen sei, dass wir in unserem Ursprung alle Geistgeschöpfe gewesen seien, und dass auf die dieseitige Schöpfung erst in Kapitel 2 Bezug genommen würde. Damit löst Greber sich aber aus dem geschichtlichen Zusammenhang der beiden Berichte.
Die Sichtweise, dass wir alle schon einmal als Geistwesen bei GOTT existiert haben, wird so von der Bibel nicht bestätigt. Es wird auch behauptet alles geschehe nach ewigen Gesetzen, und der Mensch müsss sich selbst durch Bewährungen vervollkommnen um so auf eine höhrere Stufe zu gelangen. Dies ist eine für die frohe Botschaft der Bibel gefährliche Lehre, welche nämlich unter anderem besagt, dass wir als Verherrlichte und Geheiligte nach unserem Tod direkt in die Gegenwart GOTTES gelangen können. Sollte unsere Zukunft von ewigen Gesetzen des Bösen und des Guten abhängen, dann bedeutet dies dass Gläubige unter einen imensen Druck kommen Ein weiteres Problem bei Greber ist, dass GOTT eine äussere Form und Gestalt habe. wenn auch aus geislichem Stoff oder Material. Die Art der Offenbarung, welche die Menschen hier empfangen, oder welche weitergegeben wurde. halte ich milde gesagt für kritisch.
Wie gesagt, in dem Buch werden Wahrheiten stehen und finden sich gewiss Wahrheiten, aber dies ist nach meinem Verständnis nicht der Weg GOTTES mit seinen Menschen.

Liebe Grüße Markus
Markus
 
Beiträge: 284
Registriert: 14. März 2012, 08:37

Re: Geistchristentum

Beitragvon BC Editor » 29. Januar 2014, 17:23

Hallo,

Markus erwähnt einige problematische (ich würde sagen, nicht den biblischen Aussagen entsprechende und gar widersprechende) Lehren, die ich daher auch als unwahr, falsch bezeichnen würde.

Zudem fiel mir schnell auf, dass die Art und Weise, in der die "Geisterwelt Gottes" in den von Greber geschilderten Situationen angeblich Kontakt zu den Menschen aufnimmt, NICHT dem entspricht, was wir in den biblischen Berichten über das Wirken von Gottes himmlischen Boten lesen. Eine sehr wichtige Sache in diesem Zusammenhang ist nach meinem Dafürhalten, dass in den biblischen Berichten, KEINER der Menschen, die von Engeln (im Auftrag Gottes handelnde himmlische Geistwesen, die dann aber oftmals eine menschliche bzw Menschen ähnliche Gestalt angenommen hatten) aufgesucht wurden und von diesen Botschaften empfingen, quasi in eine Art "Hypnose" Zustand fiel oder versetzt wurde und als ein von diesem Geistwesen/Engel "besessenes" Medium fungierte. Das aber ist genau, was Greber beschreibt, wenn er von den Versammlungen berichtet, in denen angeblich Geister aus der Geisterwelt Gottes dann "durch" Menschen redeten und Botschaften verkündeten.

Wenn Gott Menschen durch Engel eine Botschaft zukommen ließ, dann erschien der Engel Gottes "direkt" und nicht sozusagen "im Hintergrund" oder "indem er einen anderen anwesenden Menschen "in Besitz nahm, so dass dieser nicht mehr bei vollem Bewusstsein war) und verkündete selbst die ihm aufgetragene Botschaft von Gott. Zudem sollte man beachten, dass Gott eher selten durch Engel Botschaften verkünden ließ ... sehr viel öfter kommunizierte Gott durch von Ihm berufene und mit heiligem Geist ausgestattete Propheten/Prophetinnen, mit denen er mittels Seines Geistes, der auf /in diesen Menschen war, kommunizierte und die dann das, was Gott ihnen durch den Geist mitteilte, weitergaben und verkündeten.

Wie man aus meinen wenigen Ausführungen hier erkennen kann, halte ich das von Greber vertretene und der Geisterwelt Gottes zugeschriebene Wirken somit eher für eine Fälschung, auch wenn einige der Botschaften sehr interessante Dinge enthalten, die durchaus biblische Gedanken und biblische Inhalte aufgreifen und auch wahre Informationen enthalten.

"Schau'n wir mal, was es da sonst noch zu lernen gibt" ...
Herzliche Grüße und Gottes Segen

Wolfgang Schneider
(BibelCenter Editor)
BC Editor
Administrator
 
Beiträge: 713
Registriert: 13. März 2012, 10:57

Re: Geistchristentum

Beitragvon Shoshanyah » 30. Januar 2014, 10:36

BC Editor hat geschrieben:Hallo Susanna,
Shoshanyah hat geschrieben:Sonst bitte lies doch einmal das hier drüber, und vielleicht auch Wolfgang, bevor er sich zu tief mit solchem unlesenswerten Buch auseinander setzt!
http://www.bibelkreis.ch/themen/ZJ.htm
Ich sage nur Vorsicht :!:

danke für Deinen Hinweis bzgl. des Buchs von J. Gerber ... wie ich erwähnte, wäre für mich die Lektüre vor dem Hintergrund interessant, die von Gerber dargelegten Informationen zu prüfen und somit auch mein Urteilsvermögen und meine Kenntnisse der biblischen Schriften zu vertiefen, da ich vermute, dass es notwendig sein wird, alle erwähnten Stellen und alles, worauf indirekt Bezug genommen wird, sorgfältig mit dem biblischen Text, usw. zu vergleichen.

Was die von Dir erwähnte schweizerische Website angeht, habe ich mit dem Betreiber der Website nur schlechte Erfahrungen gemacht ... er, als sehr trinitarisch gefärbter Mensch, hat in der Vergangenheit mich und meine BibelCenter Website nicht nur kritisiert und als "Irrlehre" hingestellt, sondern auch auf direkten Hinweis auf falsche Anschuldigungen gegen mich, weiter auf seinen falschen Behauptungen bestanden. Wie zu erwarten, war natürlich meine Ablehnung der Trinität sein Hauptargument für seine Verurteilung meiner Person.


Lieber Wolfgang
Das tut mir leid wegen der schlechten Erfahrungen mit diesem Website -Betreiber.
Ehrlich gesagt kenne ich diese gar nicht und ich dachte dabei nur an das Thema Greber!
Rolf Wiesenhütter von Irrglaube und Wahrheit- hat auch sehr viel darüber geschrieben, hätte gerade so gut auch auf diese Seite hinweisen können.
Soviel mir in Erinnerung ist hatte ich vor über ca. 20Jahren auch mal Greber Literatur gelesen, damals aber war ich noch auf der Suche...
Bin froh bin ich von dem esoterischen Weg abgekommen, hatte bald einmal gemerkt dass dies nicht zum Ziel führen kann.

Soweit mal...
Herzliche Grüsse
Susanna
Shoshanyah
 
Beiträge: 79
Registriert: 13. Dezember 2013, 18:47

Re: Geistchristentum

Beitragvon BC Editor » 30. Januar 2014, 13:14

Hallo Susanna
Shoshanyah hat geschrieben:Das tut mir leid wegen der schlechten Erfahrungen mit diesem Website -Betreiber.
Ehrlich gesagt kenne ich diese gar nicht und ich dachte dabei nur an das Thema Greber!

kein Problem ... war mir schon klar, dass Du nur wegen des Themas Greber auf den Artikel verwiesen hattest. Der Herr Wepf ist sehr von sich und seiner Erkenntnis als der Wahrheit überzeugt und lässt dann gegenüber andersdenkenden Menschen schnell mal "die Peitsche" raus ;) .
Shoshanyah hat geschrieben:Rolf Wiesenhütter von Irrglaube und Wahrheit- hat auch sehr viel darüber geschrieben, hätte gerade so gut auch auf diese Seite hinweisen können.

Interessant .. da erwähnst Du jemanden, der vor längerer Zeit sich hier sehr aktiv im Forum beteiligte, es dann aber vorzog, uns zu verlassen, weil es für ihn vermutlich einfach zu viele Unterschiede (wenn ich mich recht erinnere auch zum Punkt Trinität, etc.) zwischen seinem Glauben und dem gab, was andere hier schrieben.
Herzliche Grüße und Gottes Segen

Wolfgang Schneider
(BibelCenter Editor)
BC Editor
Administrator
 
Beiträge: 713
Registriert: 13. März 2012, 10:57

Re: Geistchristentum

Beitragvon Pht » 19. Dezember 2014, 13:20

Hallo liebe Geschwister,

es wurde vor ein paar Tagen ein sehr interessantes YouTube-Video hochgeladen, das ich gerne mit Euch teilen möchte:

https://www.youtube.com/watch?v=3LEQxcVZ98s

Liebe Grüße
Pht
 
Beiträge: 18
Registriert: 21. Oktober 2013, 19:02

Re: Geistchristentum

Beitragvon Pht » 27. Februar 2015, 18:25

Hallo,

da hier im Forum momentan ja gar nix los ist, setzte ich mal nen Link zu 3 Vorträgen aus der Geistigen Welt, die von Geistern Gottes offenbart wurden. Mich würde Eure Meinung nach sorgfältigen Lesen sehr interessieren.

http://www.glzh.ch/images/pdf/Spezialau ... 202017.pdf

Liebe Grüße und Gottes Segen

Pht
Zuletzt geändert von Pht am 2. Januar 2017, 18:19, insgesamt 2-mal geändert.
Pht
 
Beiträge: 18
Registriert: 21. Oktober 2013, 19:02

Nächste

Zurück zu Konfessionsgemeinschaften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron