Welche Konfession ist die biblische Gemeinde?

Austausch zu Fragen bzgl. Kirchen u. Konfessionsgemeinschaften

Welche Konfession ist die biblische Gemeinde?

Beitragvon BC Editor » 14. März 2012, 09:03

Es gibt sehr viele unterschiedliche Kirchen, Gruppierungen, usw., und zumindest einige davon nehmen für sich in Anspruch, die - oder zumindest eine - "biblische Gemeinde" zu sein. Manche gehen dabei soweit, dass sie diesen Anspruch für sich als einzige Gruppierung geltend machen und allen anderen Kirchen, Gruppen, Gemeinschaften direkt oder indirekt absprechen, die biblische Gemeinde zu sein.

Kann eine Konfessionsgemeinschaft überhaupt einen solchen Anspruch für sich erheben?
Herzliche Grüße und Gottes Segen

Wolfgang Schneider
(BibelCenter Editor)
BC Editor
Administrator
 
Beiträge: 758
Registriert: 13. März 2012, 10:57

Re: Welche Konfession ist die biblische Gemeinde?

Beitragvon Michael » 17. Juni 2012, 11:23

Hallo Wolfgang,
bei dem Hintergrund, dass die ersten "Christen" in Jerusalem sich garnicht als Angehoerige einer anderen als der juedischen Religion verstanden,
ist doch die Frage der "Konfession" relativ unwichtig! Die ersten 15!!! Leiter der Jerusalemer Gemeinde waren allesamt Juden, meist Verwandte von
Yeshua, sie unterschieden sich nur in einem Punkt von den anderen Juden: fuer sie war der Messias bereits gekommen in der Person Yeshua's!
Ein hervorragendes Buch zur fruehen Gemeinde in Jerusalem ist: Ron Moseley, Yeshua, a Guide to the real Jesus and the original Church


Liebe Gruesse
Michael
Michael
 
Beiträge: 118
Registriert: 5. Juni 2012, 22:39

Re: Welche Konfession ist die biblische Gemeinde?

Beitragvon walliknurz » 21. September 2012, 11:52

Bei der Frage, welche Konfession der biblischen Gemeinde entspricht, muss ich unwillkürlich an meine Jugendjahre zurückdenken, als ich "auf der Suche nach der Wahrheit" war (vor etwa 20 Jahren :) ). Für mich war - und ist noch immer - der ausschlaggebende Punkt: Wie sieht GOTT diese Thematik? Und eben nicht: Welche Religion passt MIR in den Kram? Wie oft habe ich genau das beobachtet, dass sich viele Menschen ihre Konfession nach ihrem eigenen Gutdünken zusammenbasteln. Patchwork-Religion. Sie suchen sich die Punkte heraus, vielleicht sogar aus verschiedenen Konfessionen, die zu ihrem Lebensstil passen. Nun ja, jeder wird für sich selbst Gott Rechenschaft ablegen (Römer 14,12). Von daher möchte ich mir natürlich nicht anmaßen, darüber zu urteilen. Ich persönlich gehe jedoch möglichst immer an religiöse Fragen unter dem Aspekt, wie Gott das sieht. Denn dazu hat er ja schließlich die Bibel schreiben lassen, um uns seine erhabene Sichtweise zu übermitteln. Da gefällt mir, wie die Neue Genfer Übersetzung 2. Timotheus 3,16 und 17 wiedergibt: "Denn alles, was in der Schrift steht, ist von Gottes Geist eingegeben, und dementsprechend groß ist auch der Nutzen der Schrift: Sie unterrichtet in der Wahrheit, deckt Schuld auf, bringt auf den richtigen Weg und erzieht zu einem Leben nach Gottes Willen."
Jesus selbst lehrte nicht, dass mehrere Religionen richtig sind, sondern nur eine. Er verglich sie mit einem Weg, der zum Leben führt, und erklärte dazu: „Wenige sind es, die ihn finden“ (Matthäus 7,14). Gott erkennt nur die Konfession an, die mit der Bibel, seinem Wort der Wahrheit, übereinstimmt. Wahre Gläubige sind alle in einem einzigen Glauben verbunden. Jesus sagte gemäß Johannes 4,23 und 24: "Die Zeit kommt, ja sie ist schon da, wo Menschen Gott als den Vater anbeten werden, Menschen, die vom Geist erfüllt sind und die Wahrheit erkannt haben. Das sind die wahren Anbeter; so möchte der Vater die haben, die ihn anbeten. Gott ist Geist, und die, die ihn anbeten wollen, müssen ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten." (Siehe auch Johannes 14,6 und Epheser 4,4 und 5) Von daher müsste es also in Gottes Interesse liegen, dass die EINE "biblische Gemeinde" auch in unserer Zeit existiert. Für mich die logische Schlussfolgerung, dass es demnach also Glaubensgemeinschaften geben kann, die für sich diesen Anspruch erheben. Nur dass ich für mich persönlich dann überprüfe, inwieweit sie diesem Anspruch gerecht werden. Ganz nach dem Motto von Johannes: "Glaubt nicht jedem, der behauptet, dass er Gottes Geist hat. Prüft vielmehr genau, ob er wirklich von Gottes Geist erfüllt ist. Es hat in dieser Welt schon viele falsche Propheten gegeben (1. Johannes 4,1).
walliknurz
 
Beiträge: 5
Registriert: 13. September 2012, 20:39

Re: Welche Konfession ist die biblische Gemeinde?

Beitragvon Bibelfundi » 10. Mai 2013, 15:51

Beitrag gelöscht.
Zuletzt geändert von Bibelfundi am 17. Mai 2013, 13:27, insgesamt 1-mal geändert.
Lasset alles geschehen zur Auferbauung!
Bibelfundi
 
Beiträge: 4
Registriert: 7. Mai 2013, 18:09

Re: Welche Konfession ist die biblische Gemeinde?

Beitragvon BC Editor » 12. Mai 2013, 20:18

Hallo
Bibelfundi hat geschrieben:Als Einzelner ist es sicher so, dass die Zugehörigkeit zu einer Gemeinde - als sichtbarer Leib Christi - sehr wichtig ist und dass ich meine Gabe und meine von Gott gegebenen Fähigkeiten dort einbringen soll als Glied eben dieses zwar unsichtbaren Leibes Christi, aber sichtbar in der Gemeinde.
Und dass es keine vollkommene Gemeinde gibt das ist klar, aber das war schon immer so.

Was aber ist denn dann eine solche "Gemeinde", die als "sichtbarer Leib Christi" fungiert, wenn doch keine Konfessionsgemeinschaft der Leib Christi ist? sind manche Konfessionsgemeinschaften bzw. deren lokale Gruppen also doch "der sichtbare Leib Christi" bzw "ein Teil des sichtbaren Leibes Christi" ?
Herzliche Grüße und Gottes Segen

Wolfgang Schneider
(BibelCenter Editor)
BC Editor
Administrator
 
Beiträge: 758
Registriert: 13. März 2012, 10:57

Re: Welche Konfession ist die biblische Gemeinde?

Beitragvon Bibelfundi » 13. Mai 2013, 13:15

Beitrag gelöscht
Zuletzt geändert von Bibelfundi am 17. Mai 2013, 13:28, insgesamt 1-mal geändert.
Lasset alles geschehen zur Auferbauung!
Bibelfundi
 
Beiträge: 4
Registriert: 7. Mai 2013, 18:09

Re: Welche Konfession ist die biblische Gemeinde?

Beitragvon BC Editor » 13. Mai 2013, 15:00

Hallo
Bibelfundi hat geschrieben:ich kann nur vom Befund des NT ausgehen:
Der Leib Christi -unsichtbar - wird sichtbar in der Gemeinde Jesu und besteht aus Einzelnen.

also wenn die einzelnen an Christus Gläubigen Glieder des Leibes Christi sind, dann ist dieser doch nicht "unsichtbar" .... oder? Die einzelnen Gläubigen an Christus sind sichtbar und sind Glieder des Leibes Christi, ja?
Eine Konfession ist als Gesamtheit nicht der Leib Christi, sondern besteht aus einzelnen die Wiedergeboren sind.

Da müsste zunächst geklärt werden, was "wiedergeboren sind" bedeutet, denn man findet heutzutage ganz unterschiedliche Gruppen, die den Anspruch erheben, ihre Teilnehmer bzw Mitglieder seien "wiedergeboren" ... und doch unterscheiden sie sich teilweise sehr in Punkten wie "Taufe", "Gott/Gottheit", usw.
Aber deshalb Gemeinde zu scheuen ist nicht gut, wohl aber sich betend die Gruppe zu suchen, die sich nach der Schrift in ihrer Verkündigung richtet.
Ich weiß dass die eine Gratwanderung ist, aber schließlich geht es ja in erster Linie darum, dass der Einzelne in das Bild jesu umgestaltet wird.

Warum sollte man sich eine Gruppe suchen, da ja eine Gruppe laut der oben gemachten Aussagen nicht die Gemeinde, der Leib Christi, ist, sondern vielmehr einzelne Personen Glieder an der biblischen Gemeinde, nämlich an dem Leib Christi, sind?
Herzliche Grüße und Gottes Segen

Wolfgang Schneider
(BibelCenter Editor)
BC Editor
Administrator
 
Beiträge: 758
Registriert: 13. März 2012, 10:57

Re: Welche Konfession ist die biblische Gemeinde?

Beitragvon genugfuer4 » 16. Mai 2013, 21:37

Hallo!

ich denke eine christliche konfession.
Die christlichen Konfessionen
Die drei Hauptkonfessionen im christlichen Glauben sind die römisch-katholische, die evangelische und orthodoxe Kirche. Zur evangelischen Konfession gehören auch die baptistische, anglikanische und methodistische Kirche. Hiervon müssen aber einige Bewegungen wie der Evangelikalismus, die charismatische Erneuerung oder der Pietismus unterschieden werden, welche ohne definierte Grenzen und konfessionsübergreifend sind.
Quelle: konfession.org

LG

genugfuer4
genugfuer4
 
Beiträge: 1
Registriert: 16. Mai 2013, 20:51

Re: Welche Konfession ist die biblische Gemeinde?

Beitragvon Shoshanyah » 4. Januar 2014, 11:49

BC Editor hat geschrieben:Es gibt sehr viele unterschiedliche Kirchen, Gruppierungen, usw., und zumindest einige davon nehmen für sich in Anspruch, die - oder zumindest eine - "biblische Gemeinde" zu sein. Manche gehen dabei soweit, dass sie diesen Anspruch für sich als einzige Gruppierung geltend machen und allen anderen Kirchen, Gruppen, Gemeinschaften direkt oder indirekt absprechen, die biblische Gemeinde zu sein.

Kann eine Konfessionsgemeinschaft überhaupt einen solchen Anspruch für sich erheben?


Lieber Wolfgang

Solche Konfessionsgemeinschaften sind alle biblische Gemeinden! Nun in Anbetracht dessen das es die Bibel als gebundenes Buch, noch gar nicht so lange gibt, können auch biblische Gemeinden erst seit dieser Zeit als solche bezeichnet werden, sie haben zwar die Bibel als Fundament, aber durch ihre eigenen Auslegungen hat jede Konfession eine etwas andere Form, was den Unterschied zwischen den verschiedenen Konfessionen ausmacht.
Das heisst mit andern Worten, hier geht es um biblische Gemeinden, aber die Gemeinde Gottes od. Christi ist etwas ganz anderes und setzt sich aus Gläubigen,
z.Z. des AT die Israeliten und im NT die Nachfolger Yahushuas, zusammen.
Man könnte es auch so sagen; die wirklichen Nachfolger Yahushuas sind die Reben im Weinberg Gottes YaHuWaHs. Die Konfessionen sind andere Weinberge mit fremden Besitzern.

Als ich in einem andern "christlichen" Forum las, wurde mir erneut bewusst, dass all diese Menschen aus versch. Konfessionen nie und nimmer auf einen Nenner kommen können, weil sie eben in falschen Weinbergen verwurzelt und daher fremder Herren Eigentum sind, meistens sogar ihr eigener Herr sind, was sich in ihren Aussagen äussert.Nicht die zugehörige Gemeinde wird dort verteidigt, sondern der eigene Glaube. Das nennt sich wohl Ökumene oder Glaubensfreiheit?? :?

Nun bin ich wohl etwas vom Thema abgekommen :oops:

Na dann, Shalom
Shoshanyah
 
Beiträge: 79
Registriert: 13. Dezember 2013, 18:47

Re: Welche Konfession ist die biblische Gemeinde?

Beitragvon BC Editor » 4. Januar 2014, 16:50

Hallo Susanna
Shoshanyah hat geschrieben:Solche Konfessionsgemeinschaften sind alle biblische Gemeinden! Nun in Anbetracht dessen das es die Bibel als gebundenes Buch, noch gar nicht so lange gibt, können auch biblische Gemeinden erst seit dieser Zeit als solche bezeichnet werden, sie haben zwar die Bibel als Fundament, aber durch ihre eigenen Auslegungen hat jede Konfession eine etwas andere Form, was den Unterschied zwischen den verschiedenen Konfessionen ausmacht.

mir scheint, der von mir benutzte Begriff "biblische Gemeinde" im Sinne und mit der Bedeutung von "die in den biblischen Schriften erwähnte Gemeinde des Leibes Christi" wurde leider gänzlich missverstanden ?
Herzliche Grüße und Gottes Segen

Wolfgang Schneider
(BibelCenter Editor)
BC Editor
Administrator
 
Beiträge: 758
Registriert: 13. März 2012, 10:57

Nächste

Zurück zu Konfessionsgemeinschaften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron