"in diesen letzten Tagen"

Austausch zu allgemeinen Fragen zur Auslegung der Bibel

"in diesen letzten Tagen"

Beitragvon BC Editor » 2. März 2014, 09:23

Hallo,

ich habe eine kleine Studie zu dem Begriff "in den letzten Tagen" geschrieben und auf meiner BibelCenter Website eingestellt ...
Leben wir "in den letzten Tagen" ?
Herzliche Grüße und Gottes Segen

Wolfgang Schneider
(BibelCenter Editor)
BC Editor
Administrator
 
Beiträge: 758
Registriert: 13. März 2012, 10:57

Re: "in diesen letzten Tagen"

Beitragvon Shoshanyah » 2. März 2014, 11:01

Vielen herzlichen Dank Wolfgang!!!!

Sehr sehr wertvoller Beitrag und ich werde ihn weiterleiten an alle die ich kenne....

Bin ich doch froh das dies Thema nun auch in deutsch abgefasst wird, denn im Netz findet man meist nur englische Artikel und überhaupt selten, weil es mittlerweile ein Hype ist diese Endzeit- Vorstellungen, Lehren. Die Leute verkrallen und verbeissen sich regelrecht in diese Sache/Lehre des Wiederkommen Christi ! :(

Mögen noch viele aufwachen aus ihrem Wahn wo sie bereits überzeugt sind dass sie durch ihr Wissen aus dem Inet endlich "aufgewacht" sind. So was von paradox.

Liebe Grüsse und Gottes Segen
Shoshanyah
 
Beiträge: 79
Registriert: 13. Dezember 2013, 18:47

Re: "in diesen letzten Tagen"

Beitragvon Markus » 2. März 2014, 11:13

Hallo Wolfgang!

Vielen Dank für den Artikel.

Ich denke, dass Problem liegt darin, dass die Aussage "in den letzten Tagen." nicht eindeutig und klar definiert wird. Man legt die Bibel von dem Blick in die Zeit oder gar von der Tageszeitung her aus. Aber man sollte doch die Bibel innerhalb der Bibel auslegen. Dann wird auch oft behauptet, es gebe mehrere Erfüllungen, von Prophezeiungen.

Da wird dann auch oft eingewandt: Petrus habe zwar den Propheten Joel mit den Worten zitiert: Das ist es; was geschrieben steht, aber es handele sich trotzdem nur um die Einleitung zu einer Vorerfüllung. Daher glauben ja viele die Geistesausgießung müsse entweder vor dem sogenannten irdischen 1000 jährigen Reich geschehen, oder aber andere glauben, dass die Geistesausgießung gemäss Joes 3 sich im irdischen 1000 jährigen Reich ereignen müsse.

In Wirklichkeit war wohl die damalige Geistesausgießung der Beweis und das Zeichen dafür, dass die letzten Tage angebrochen waren und dass es dem endgültign Gericht entgegenging.

Von der Gesamtperspektive der Bibel her gesehen haben das Ende der Tage, begonnen hat, als der Herr Jesus seinen vollmächtigen Dienst tat.

GOTT hat am Ende der Tage des Zeitalters des alten Bundes geredet im Sohn nach der Taufe des Johannes und das Ende der Tage des Zeitalters des AT war abgeschlossen, als der irdische Tempel zerstört war und das Gericht über das System des alten Bundes endgültig ergangen war.

Liebe Grüße Markus
Markus
 
Beiträge: 284
Registriert: 14. März 2012, 08:37

Re: "in diesen letzten Tagen"

Beitragvon PeB » 7. März 2018, 12:26

Darf ich die Ausführungen noch um ein Konkretes ergänzen?

Ich denke, es geht auch um die Erfüllung der Schöpfungswoche. Die Woche hat sieben Tage. Die Bibelchronologie gibt einen Rahmen vor, wie viel Zeit seit der Schöpfung vergangen ist. Ich halte die biblische Weltgeschichte - egal ob man sie zudem noch wörtlich verstehen möchte oder nicht - für eine Analogie zur Schöpfung - oder umgekehrt. Wenn man einen Tag der Schöpfung für Tausend Jahre biblische Weltgeschichte nimmt (Psalm 90,4; 2. Petrus 3,8), dann befand sich die Menschheit zu Jesu Zeiten und zur Zeit der Johannesoffenbarung an der Wende vom 4. Jahrtausend ins 5. Jahrteusend, in der Wochenübersicht gesprochen: Mittwochabend. Es folgen danach "die letzten Tage" Donnerstag und Freitag, bevor das "Tausendjährige Friedensreich" am Sabbat anbricht. Demnach wäre jetzt Freitagnachmittag vor Sonnenuntergang. Im Übrigen kann noch angemerkt werden, dass der letzte Tag vor dem Sabbat, also der Freitag, der Wochentag war, an dem der Mensch geschaffen wurde. Analog dazu wäre zu erwarten, dass am weltgechichtlichen Freitagabend auch der "Neue Mensch" geschaffen wird.

Zu verworren?
;)
PeB
 
Beiträge: 139
Registriert: 1. März 2018, 11:17


Zurück zu Auslegung allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron