Welche Bibel

Austausch zu allgemeinen Fragen zur Auslegung der Bibel

Re: Welche Bibel

Beitragvon Tachanat » 2. September 2017, 08:52

Erst einmal herzlichen Dank, für die vielen Posts von euch.

Ich, Tachanat, habe sie wohl gelesen.

Zuerst ist mir aufgefallen, wie langweilig die Schreiber sind, vergleicht man deren Horizont mit dem, der sich hier Amos nennt.
Gewohnt zu analysieren, stehe ich selbstverständlich auf Amos Seite. Damit nicht genug, ich habe mich hier sogar angemeldet, wider meiner wahren Natur. Denn Schweigen obliegt mir. Um so ausführlicher muss ich werden. Dabei kommt mir der Heilige Geist zur Hilfe, ohne dessen Eingaben ich jedes gesprochene Wort für überflüssig oder schädlich erachte.

Zu schädlich: wenn eine Sola Scriptura Analytikerin sich erdreistet über Jesus so zu schreiben, wie sie es tut, so muss ich in die Bresche springen, denn Amos hat es versäumt. 1. hat Jesus nie gegrinst, 2. ist dies von der Sola Scriptura, die selbe verhöhnend, frei erfunden!!! Es gibt nur einen, der grinst und das ist Satan.

Wenn sich nun Amos ausführlich darum bemüht, die Luther 1545 Facsimile Übersetzung zu empfehlen, so haben hier einige nichts anderes zu tun, als seine Bemühungen auszubremsen und sei es noch so lächerlich. Geistig ist dies alles von dir @sola scriptura nicht zu nennen. Im Gegenteil. Deine Äußerungen sind höchst fragwürdig, zum einen bemühst du hochtrabende Begriffe aus der Theologie als Wissenschaft und hast es, schlicht gesprochen, gar nicht drauf. Zum anderen erkennst du nicht die Wahrheiten, die hier der Amos postet. Shemayim ist nicht der Kosmos, so wie der Geist nicht das Fleisch meint. So weit, so gut, du wirst darin baden, Amos und ich sind gerne rein.

Welche Bibel.


Amos nennt uns hier die Luther Bibel, Luthers bestes Werk und betont, dass der Heilige Geist ihm mit Sicherheit zur Seite stand. Darauf wird erwidert, dass man dies ja nicht wisse und die neuen Lutherbibeln tatsächlich genauso inspiriert sein könnten, oder sind. Es sind gar keine Luther Bibeln mehr, andere haben aus Luthers Bibel Mishmesh gemacht, oder Zawlazawkawlakaw.

Nun ist es hier so, dass dem Amos Widerworte dargebracht werden und er erklärt weiter, als ob sich gegen diesen Widerstand etwas entwickeln würde, rein vernunftsmäßig. Doch nein, er wird ad absurdum geführt. Indessen scheint die Sonne nicht minder hell, nur weil die meisten modernen Christen sich selbst im Finsteren aufhalten. Siehe all die Polemik unter den Foristen, denen es um ihre Meinung geht, nicht aber um Jesus Christus, der das Haupt ist. An Jesus Christus vorbei werden irrige Meinungen verstreut, ohne je den Heiligen Geist bemüht zu haben, denn: der Heilige Geist ist heute nicht der Wissenschaft unterworfen. Er ist die Wissenschaft, Er ist heute und gestern, im Mittelalter und, liebes Sola Scriptura, zu Jesus Zeiten und noch davor, zu Zeiten des Mose oder noch zuvor, zu Zeiten des Angangs immer der selbe Geist.

Und ohne ihn, ist euer Schreibwerk reine Ketzerei gegen den Heiligen Geist. Wer der Meinung ist, ein Amos müsse zurück in das Mittelalter gebeamt werden, der soll sich an den Schädel fassen und erkennen, das dessen Seele uralt ist und von Gott gewählt. Sein Geist ist noch älter als das Mittelalter. Ich helfe dir hier noch ein wenig, Sola Scriptura: Dein Geist hat den Teufel zum Gegenstand. Wie wäre es gewesen, du hättest dein Gehirn gefragt, wie?, die Übersetztung ist ja tatsächlich verschlammt: aus Betrug mach Trug. Du kannst doch auch erkennen, dass dies ein gravierender Unterschied ist, aber nein, du trittst lieber auf den Perlen herum, oder so. Das gilt auch für den Editor. Nein, ihr wollt nicht. Ihr wollt die Macht, wieder besseren Wissens. Und zwar hauptsache Macht. Das ist nicht das Werk des Christus/Gott. Ergo? Wirst du nicht erlöst werden, auch dann nicht, wenn du deine Fahne, wie ein Heuchler das eben so tut, in den Wind hängst und sagst: sola scriptura. Erklärt man dir nun die Scriptura, willst du davon gar nichts wissen. Du bereicherst dich wie ein Dieb an dem Werk der WErke und schäumst in primitivsten Welten, ja Unterwelten vor dich hin.

Wo ist denn nun dein grinsender Christus? Bist es nicht du, die grinst? Ich erbreche- weil Motten aus deinen Kleidern kriechen.

Warum nun die Luther Bibel F. 1545. Weil sie schlüssig ist.

Wer später aus "Hand" "Menschenhand" kreiert, der hat bereits Interpretiert. Denn, es ist wahrlich ungewiss, ob nun Hand oder Menschenhand. Denn die Menschenhand würde von Gott geführt, das ist Geist- Es macht also einen eklatanten Unterschied und beschreibt zawlakaw. Je breiiger, je besser. Nicht so für Gott. Für Gott ist Klarheit sein Wesen. Trübe Wasser kennt er nicht. Im Trüben aber zu fischen ist euer Behagen, nicht wahr? So werden die klaren Wasser (Mayim) getrübt und das ist des Teufels Werk. Dies versucht der Amos zu erklären und untermauert dieses mit Beistpielen in seiner Not. Daraufhin heißt es, diese Beispiele hätten mit dem Thema, welche Bibel, nichts zu tun. Nun, Amos erklärt auch das noch, dieses warum. Es kommt nicht zur Gleichung, Amos wird behandelt, als ob er gar nichts gesagt hätte. Ein weiteres Attribut dessen, der Gott nicht liebt und seine Kinder gerne aus der Synagoge sperrt, später wird er sie töten, wenn es erlaubt wird. Dann meint er, Gott gar einen Gefallen getan zu haben. Doch, es ist so sichtbar: Gott ist hier, außer bei Amos, gar kein Thema. Es geht um Macht und wer Recht hat und der, der Gott vertraut, wird lächerlich gemacht: Spam Alarm. So so, liebe Sola Scriptura.

Es kann also nur so kommen: wer den Inspirierten nicht versteht, der macht ihn madig und tut ihn vor aller Augen, an den Pranger der Lächerlichkeit. Mit ihm schreien die Geier hurra und stürzen sich auf das Fleisch. Ihr Fraß ist der Heilige Geist. Sie rotten sich zusammen, es gibt nicht einen, der dem Amos zur Seite steht, nicht einen, der ihm auch nur einen Kanten Brot gibt.

Es geht aber noch ärger: Gott wird gar nicht gefragt: stimmt das denn, was der Amos uns hier über die Luther F.1545 verkündet? Stimmt das und wenn das stimmt, dann haben wir ja etwas zu tun und freuen uns! Wir dürfen, oh Herr, Deinem Wort näher kommen. Welche Offenbarung. Es sei Dir gedankt, für dieses WErk.

Nein, die Ebene der Kommentare und Kommunikation spielt sich im Finsteren ab. Ganz ohne Gott. Ergo? Nun? Nein? Die Tachanat treibt es noch ärger, als der Amos. Sie spricht mit den Worten der Schrift. Wie wagt sie es! Tötet sie, sie ist eine Verbrecherin: was tut sie hier?

Sie reißt euer Gebäude ein. Nicht ein Stein bleibt auf dem anderen. Nicht einer.


Was habt ihr nun zu tun? Den Heiligen Geist erkennen? Nein, ihr grinst. Darum erscheint euch dann der Herr wie ein Blitz, wer versteht diese Sprache? Keiner unter euch? So schlaft weiter und begreift, was der Herr mit getünchten Gräbern meint, euch nämlich. Zu drastisch diese Worte? Ja, darum habt ihr ja eine von ihnen gesäuberte Bibel vor euch liegen und zieht sie der echten vor.

Herr, lass sie erkennen, so es dein Wille ist. Lass sie aber blind und taub, so es dein Wille ist.

Tachanat
Tachanat
 
Beiträge: 2
Registriert: 31. August 2017, 14:54

Re: Welche Bibel

Beitragvon BC Editor » 2. September 2017, 10:54

Tachanat hat geschrieben: Nein, die Ebene der Kommentare und Kommunikation spielt sich im Finsteren ab. Ganz ohne Gott. Ergo? Nun? Nein? Die Tachanat treibt es noch ärger, als der Amos. Sie spricht mit den Worten der Schrift. Wie wagt sie es! Tötet sie, sie ist eine Verbrecherin: was tut sie hier?

Sie reißt euer Gebäude ein. Nicht ein Stein bleibt auf dem anderen. Nicht einer.

Was habt ihr nun zu tun? Den Heiligen Geist erkennen? Nein, ihr grinst. Darum erscheint euch dann der Herr wie ein Blitz, wer versteht diese Sprache? Keiner unter euch? So schlaft weiter und begreift, was der Herr mit getünchten Gräbern meint, euch nämlich. Zu drastisch diese Worte? Ja, darum habt ihr ja eine von ihnen gesäuberte Bibel vor euch liegen und zieht sie der echten vor.

Herr, lass sie erkennen, so es dein Wille ist. Lass sie aber blind und taub, so es dein Wille ist.

Was soll mit solchen Worten erreicht werden? Sollte mit diesem Kommentar nun Luther zu etwas erhoben werden, was er selbst nie für sich in Anspruch nahm?

Ich lese übrigens auch die Luther 1545 Ausgabe, allerdings in einer digital aufbereiteten Fassung mit einer Schriftart (Arial), die z.B. einfacher zu lesen ist als es bei einer kopierte Faksimile Seite der Fall wäre. Weiterhin vergleiche ich auch -- wie Luther es vermutlich während seiner Übersetzungsarbeit und auch bei späteren Revisionen selbst ebenfalls getan hat -- u.a. für NT Schriften hin und wieder den griechischen Text. Auch vergleiche ich hin und wieder andere spätere deutsche Übersetzungen (z.B. Menge, Elberfelder), um z.B. den deutschen Wortlaut zu vergleichen ... immerhin hat sich die deutsche Sprache im Laufe von ca 5 Jahrhunderten in mancher Hinsicht doch sehr entwickelt und auch Rechtschreibung und Wortbedeutungen haben sich teilweise sehr verändert.

Bin ich nun leider kein rechter Nachfolger Christi mehr und nicht von Gottes Geist geleitet, weil ich nicht EINZIG eine Faksimile Ausgabe der Luther 1545 Bibel lese und für meine Beschäftigung mit dem Wort Gottes benutze?

Übrigens, jedermanns Worte zeigen recht schnell und deutlich auf, wessen Geistes sie sind.
Herzliche Grüße und Gottes Segen

Wolfgang Schneider
(BibelCenter Editor)
BC Editor
Administrator
 
Beiträge: 713
Registriert: 13. März 2012, 10:57

Re: Welche Bibel

Beitragvon Tachanat » 2. September 2017, 12:01

Danke, dass Du mich freigeschaltet hast.

Ob und wie Du Bibeln liest, ist doch nicht der Inhalt meines Posts. Er scheint spurlos an dir vorübergegangen zu sein, einzig die Pervertierung kommt bei dir zum Ausdruck.

Nicht der Frevel soll angeprangert werden, sondern diejenigen, die den Frevel anprangern. Auch das wirst du nicht verstehen, können, es ist dir nicht gegeben zwischen Heiligen Geist und Geschwätz zu unterscheiden-

Merke: der Heilige Geist ändert sich nicht. Moderne Grammatik anzubringen ist kein Alibi nicht auf Amos oder das von Tachanat geschriebene einzugehen. Es scheint indessen deine Tradition zu sein, siehe auch andere Posts von dir.

Das von Tachanat geschriebene hält sich sehr streng an die Heilige Schrift. Doch findest du ja, das dieser Geist ein erkennbar schlechter ist. Amen, so soll es ja laut Jesus Christus sein. Es ist eine Gabe Gottes den Heiligen Geist zu verstehen, kein Studium der Welt, keine Meinung, keine Wissenschaft und auch kein Jammern, wie du es hier mal versuchst, hilft dir.

Jesu Nachfolge beeinhaltet u.a. folgendes: die Geister unterscheiden. Das Wort wird zum Schwert. Honig ums Maul schmieren, das überlassen wir euch, den Füchsen. Fuchsschlau rhetorisierst Du. Doch was hilft es dir? Nichts, deine Tage sind genauso gezählt. Hier, im Forum kannst du glänzen. Dem Geist der Wahrheit tut das nichts. Er bleibt von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Da du nun aber fragst, ob du nun kein Nachfolger Christi nach diesen Worten der Tachanat seist, so antworte ich: ja. Jedoch nicht "nun mehr" , sondern auch vorher nicht. Du gebrauchst den Zynismus und andere Tools um am Leben zu bleiben, doch bedenke: es ist nicht deine Sache, ob und wie du Christus nachfolgst. Nur wenige sind erwählt. Du bist es nicht. Um Deine Frage, es war doch eine? zu beantworten.


Warum gehst du nicht hin und erkennst was böse ist und was nicht böse ist. Warum, du Verdreher, stichst du mich, anstelle, wie bereits gefordert, auf Inhalte einzugehen? Weil du nicht anders kannst, du kannst nicht. Du musst untere Schubladen wählen, weil du mir nicht gewachsen bist. Dann bleibt dir noch: schau doch selbst in den Spiegel Phrasen. Ja, was sehe ich? Saftig sind meine Zweige, Gott gefällig meine Frucht. Verdorrt ist deine Antwort, ohne Saft, ohne Leben, reine Polemik, auf das die anderen sehen möchten, wie man mit den Kindern Gottes umgeht, wie man sie aus der Synagoge schmeist und mundtötet.

Wie nennt Amos die Menschen? Pack, das Pack. Es wählt den Teufel. Ein Gebet könnte dir helfen, aber du wirst in deinem aufwallenden Wassern nicht beten, können. Du musst gewinnen. Unter allen Umständen, denn du bist hier auf der Erde im Zeitenwandel. Ich bin mit meinem Fleisch auch auf der Erde und auch im Wandeln, weil ich auf einem Bürostuhl sitze. Mein Geist ist in der ewig währenden Grammatik des Herrn.

Amos erklärt euch warum die F. Luther und nicht die Online Verbesserung. Aber, du scheinst nicht einmal das zu lesen, geschweige denn zu verstehen. Ich sage dir auch warum:

weil du beim drüberfliegen nur das herauspickst, wo du anprangern kannst. Das liegt daran, das du den Amos und die Tachanat nicht verstehen kannst. Darab wird sich auch nichts ändern, es sei denn, Gott ändert es.

Die Arbeit den kopierten Text zu lesen, willst du dir nicht machen. Schön leicht soll deine Kost sein, Milch zum schlucken. Feste Speise ist nicht dein.

Es segne dich der Herr
Tachanat
 
Beiträge: 2
Registriert: 31. August 2017, 14:54

Re: Welche Bibel

Beitragvon BC Editor » 2. September 2017, 12:26

Tachanat hat geschrieben:Danke, dass Du mich freigeschaltet hast.

Ach, wirklich ? Hast Dich auch gewundert, dass ich sogar Deinen Beitrag freigegeben habe?

Da dir aber nur an Selbstdarstellung liegt, und Du nun Deine wahren Farben hast leuchten lassen, so dass auch andere sie leicht erkennen können, werde ich hiermit Deinen heuchlerischen Beschimpfungen für eine Weile einen Riegel vorschieben.
Herzliche Grüße und Gottes Segen

Wolfgang Schneider
(BibelCenter Editor)
BC Editor
Administrator
 
Beiträge: 713
Registriert: 13. März 2012, 10:57

Re: Welche Bibel

Beitragvon AlTheKingBundy » 4. September 2017, 05:28

Tachanat hat geschrieben:Warum gehst du nicht hin und erkennst was böse ist und was nicht böse ist. Warum, du Verdreher, stichst du mich, anstelle, wie bereits gefordert, auf Inhalte einzugehen? Weil du nicht anders kannst, du kannst nicht. Du musst untere Schubladen wählen, weil du mir nicht gewachsen bist. Dann bleibt dir noch: schau doch selbst in den Spiegel Phrasen. Ja, was sehe ich? Saftig sind meine Zweige, Gott gefällig meine Frucht. Verdorrt ist deine Antwort, ohne Saft, ohne Leben, reine Polemik, auf das die anderen sehen möchten, wie man mit den Kindern Gottes umgeht, wie man sie aus der Synagoge schmeist und mundtötet.


Wolfgang ist es, der hier inhaltlich argumentiert. Du verlierst Dich in einem selbstbetrügerischen pseudogeistlichen Geschwafel an der Schrift vorbei und polterst gegen Deinen Nächsten. Schneller und deutlicher kann man kaum sein Schafspelz wegwerfen.
AlTheKingBundy
 
Beiträge: 264
Registriert: 13. November 2014, 21:38

Re: Welche Bibel

Beitragvon Helmuth » 4. September 2017, 08:37

AlTheKingBundy hat geschrieben:Du verlierst Dich in einem selbstbetrügerischen pseudogeistlichen Geschwafel an der Schrift vorbei ...

Und wieder dein Standardspruch. Al, geh ein Bier trinken und bete mehr. Als Admin hat Wolfgang die Rechte und er macht davon Gebrauch. Soweit respektiere ich das. Wir müssen das m.E. nicht weiter kommentieren.

Red ma doch besser sachlich. Zum Beispiel: Welche Bibel bevorzugst du? Ich eigentlich jede, die ich lesen kann. Als Standard gebrauche ich derzeit Schalchter 2000. Aber ich überlege einen Wechsel.

Ich bin in letzter Zeit dazu übergegangen für die kniffligen Fragen die Urtextversionen heranzuziehen. Aus denen sehe ich, dass meistens die alten Elberfelder Übersetzungen dem am meisten gerecht werden.

Aber nur um zu lesen und Gottes Geist zu "inhalieren", dazu tut's auch eine HFA und das Gebet danach. Ich finde sie sogar extrem gut, auch die Volxbibel. Erstaunlich was? Gott hat durch solche Worte schon oft zu mir gesprochen. Als Wiener liebe ich auch die Wienerisch Mundart Ausgabe von Teilen aus den Evangelien von Wolfgang Teuschl. Natürlich versteht diese nur ein waschechter Wiener, aber genial ist sie wenn man sie versteht.
Liebe Grüße
Helmuth
Helmuth
 
Beiträge: 287
Registriert: 11. März 2017, 07:26

Re: Welche Bibel

Beitragvon Amos » 2. Oktober 2017, 17:15

Welche Bibel ?

Lutherbibel 1545 Daniel 8,25:
"....und durch Wohlfahrt wird er viele verderben..."

Revidierte Lutherbibel 1975 Daniel 8,25:
"....und unerwartet wird er viele verderben..."

Aus "Wohlfahrt" wird "unerwartet".
Das erklärende prophetische Wort "Wohlfahrt" haben die modernen Bibel-Fälscher weg gefälscht.
Eine ironische Spassigkeit der Bibel-Fälscher lässt sich hier erkennen, denn erst durch ihre Bibel-Fälschung wird das Verderben zu einem unerwarteten Ereignis.

Eigentlich müsste es damit klar sein welche Bibel sich Wort Gottes nennen darf und welche Bibeln ein teuflischer Dreck sind. Aber aus Erfahrung weiß ich, die heutigen modernen sogenannten Christen lassen sich von derlei Nebensächlichkeiten nicht beeindrucken, lesen auch weiterhin diese oder jene Bibel-Übersetzung, und zitieren zur Freude der Teufelswelt auch aus diesen Teufels-Büchern.
Warum sich die Teufelswelt freut ?
Weil durch die vielen verschiedenen Bibeln das erweckliche "So spricht der HERR" zerstört wird.

Wenn das Verderben eintritt werden die modernen Christen auf Anweisung ihres Herrn und Meisters Satan selbstverständlich wie immer Gott/Jesus die Schuld geben, denn so steht es in ihren vom Teufel geschriebenen Büchern geschrieben die sie lügnerisch Bibeln nennen.
Deshalb nachfolgend eine die Gründe des Verderbens zusammen fassende Zusammenfassung, damit die Gegen-Argumentation schon vor dem Ereignis vorliegt.

- Das Grundprinzip des Verderbens.
- Die Politik des Verderbens.
- Die Alternativ-Losigkeit des Verderbens.
- Der geistliche Hintergrund des Verderbens.
- Das internationalisierte Verderben.
- Der Engel des Verderbens.

- Das Grundprinzip des Verderbens.

Menschen mit Sünden ohne Buße haben in ihren Gehirnen offene Türen für die Teufel, dadurch können die Teufel Gedanken in menschliche Gehirne eingeben. Diese teuflischen Gedanken führen zu teuflischen Handlungen die zum Beispiel das Verderben durch Wohlfahrt schaffen.

- Die Politik des Verderbens.

Grundlage der Politik des Verderbens sind teuflische Gedanken in den Gehirnen von teuflischen Politikern um das teuflische Ziel Verderben zu erreichen.
Beispiele für teuflische Gedanken in den Gehirnen von teuflischen Politikern.
Soziale Gerechtigkeit ist ein anderes Wort für Raub, weil die Geld-Entwendung für alle sichtbar durch Steuern erfolgt.
Inflation ist ein anderes Wort für Diebstahl, weil die Geld-Entwendung heimlich erfolgt und deshalb lange Zeit nicht bemerkt wird.
Der Dieb und der Räuber ist der Staat, die den Staat repräsentierenden Politiker und die vom Staat eingesetzten, und vom Staat durch das Geld-Monopol geschützten Zentralbanken.
[!]
Der Wohlfahrts-Staat MUSS das Volk bestehlen und berauben um die Wohlfahrt bezahlen zu können.

An der aktuellen Forderung der Partei LINKE nach einer 5% Vermögenssteuer für Millionäre,
an dem Kampf der Europäischen Zentralbank für mindestens 2% Inflation,
sehen wir Raub und Diebstahl durch den sozialistischen Staat und seine Politiker.
Es wird nicht bei den Millionären und 5% Vermögens-Steuer bleiben, und es wird auch nicht bei 2% Inflation bleiben.
Wenn der Schulden-Druck steigt, steigt der Zwang zur Entschuldung.
Um an werthaltiges Geld zu kommen,
um den Zusammenbruch des Wohlfahrt-Staates hinaus zu zögern,
um den eigenen Untergang hinaus zu zögern,
werden die Politiker der sozialistischen Einheitspartei CDU-CSU-SPD-GRÜNE-LINKE-FDP alternativlos Minuszinsen, diverse Steuer-Erhöhungen, Zwangs-Hypotheken auf Oma-Klein-Häuschen beschließen.
Die politisch gewünschte 2 Prozent Inflation um den Wohlfahrts-Staat durch Diebstahl am Volk zu finanzieren wird früher oder später aus dem Ruder laufen und zur Hyper-Inflation werden. Dies bedeutet das werthaltige Geld verschwindet. Die Folge ist, Staat und Volk verdirbt. Lutherbibel 1545, Daniel 8,25:
"....durch Wohlfahrt wird er viele verderben..."

- Die Alternativ-Losigkeit des Verderbens.

Das Wort "alternativlos" hat die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel in die politische Diskussion eingeführt,
um ihre zerstörerische Politik zu rechtfertigen,
und um das Volk zu verdummen.
Mit dem verlogenen und verdummenden Alternativlos-Geschwätz war Angela Merkel die Namensgeberin der Partei Alternative für Deutschland, AfD.
Die gleichgeschaltete sozialistische Einheits-Partei CDU-CSU-SPD-GRÜNE-LINKE-FDP hat durch ihre idiotische Politik die AfD gegründet.
Die Göttin aller Gutmenschen und Prinzessin der Erd-Erwärmung, die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, war die Taufpatin der AfD.
Selbstverständlich gibt es eine funktionierende Alternative zum sozialistischen Wohlfahrts-Staat und zur sozialistischen Einheitspartei CDU-CSU-SPD-GRÜNE-LINKE-FDP. Aber mittlerweile, nach allem was seit der Bundestagswahl im Jahre 2013 in 4 Jahren CDU-CSU-SPD Regierung geschehen ist, hat Angela Merkel recht behalten, das Verderben ist tatsächlich alternativlos geworden, zu viel Zerstörerisches ist seit 2013 passiert. Auch wählen die Deutschen das Verderben immer wieder in demokratischen Wahlen, siehe das Wahlergebnis der Bundestagswahl anno 2017:
Gleichgeschaltete sozialistische Einheitspartei CDU-CSU-SPD-GRÜNE-LINKE-FDP
= 87 Prozent.
Opposition Alternative für Deutschland, AfD
= 13 Prozent.
An diesen Zahlen kann die Alternativ-Losigkeit des Verderbens abgelesen werden.

An die AfD Wähler: Geht in die Rettungsboote, die Zeit ist gekommen. Wer keines hat sollte sich eines bauen, siehe Lutherbibel 1545 Offenbarung 18,4-5:
"Und ich hörete eine andere Stimme vom Himmel, die sprach: Gehet aus von ihr, mein Volk, daß ihr nicht teilhaftig werdet ihrer Sünden, auf daß ihr nicht empfanget etwas von ihren Plagen; Denn ihre Sünden reichen bis in den Himmel, und GOtt denkt an ihren Frevel."

"Frevel" ?
Ja, die Ehe für Alle ist ein Frevel. Ein Staats-Frevel.
"für Alle" ?
Na klar gehören da auch Tier-Liebhaberinnen und Tier-Liebhaber dazu. Oder soll es schon wieder eine Diskriminierung geben ? Teufel bewahre !
Alles geschiet aus Liebe, und deshalb dürfen da die Christen nicht dagegen sein.
[!]
Liebe ist eine Sackgasse in die sich die modernen Christen mit ihrem mystischen Liebes-Geschwätz hinein manövriert haben.
[!] [!]
Liebe ohne Wahrheit ist die Theologie und die Ideologie des kommenden Anti-(anstatt)-Christus.

Deshalb reden die modernen Christen so viel von Liebe, weil sie die Wegbereiter des Anti-(anstatt)-Christus sind, eben der wichtigste Truppenteil in der Armee Satans.
JA ! Der WICHTIGSTE Truppenteil !
Weil die modernen Christen mit ihrem Liebes-Geschwätz und ihren vielen gefälschten Bibel-Übersetzungen die Wahrheit und den Glauben im Volk zerstören.
Natürlich unterstützen auch die teuflisch gesteuerten Politiker der gleichgeschalteten sozialistischen Einheitspartei CDU-CSU-SPD-GRÜNE-LINKE-FDP die Liebe und die Zerstörung der Wahrheit. Siehe das Anti-Diskriminierungs-Gesetz was staatlich verordnete Liebe ist, und das Netzwerk-Durchsetzungs-Gesetz was ein Zensur-Gesetz ist um mit dem Argument "Hate-Speech" die Wahrheit zu unterbinden und damit zu zerstören.
Was ist eigentlich "Hate-Speech" ?
Wer die Macht hat zu definieren was "Hate-Speech" ist, ist der Groß-Inquisitor.

Welche Bibel

lautet das Thema, und da sind wir mitten drin. Was ist denn die Lutherbibel 1545 Faksimiledruck ?
Hate-Speech ist die Lutherbibel 1545 Faksimiledruck, zum Beispiel Offenbarung 21,8:
"Den Verzagten aber und Ungläubigen, den Greulichen und Totschlägern und Hurern und Zauberern und Abgöttischen und allen Lügnern, deren Teil wird sein in dem Pfuhl, der mit Feuer und Schwefel brennet, welches ist der andere Tod."

Auch deshalb wird die Bibel ständig revidiert, um die Bibel zu ver-lieb-lichen und damit an den teuflischen Liebes-Zeit-Geist anzupassen.
Hass ist ein demokratisches Grundrecht, Gewalt NICHT.
Dies ist eine der Grundlagen der Freiheit, und deshalb bringen die Politiker des Teufels dies durcheinander um die Freiheit zu zerstören. Es darf keine Freiheit mehr geben, und damit keine Alternative gegen den sozialistischen Welt-Einheits-Staat, deshalb ist alles was da dagegen ist Hass, eben Hate-Speech, und verboten.
Lutherbibel 1545 Römer 12,9:
"Die Liebe sei nicht falsch. Hasset das Arge, hanget dem Guten an."

Hassen ist heute in Deutschland gesetzlich verboten, siehe das
Anti-Diskriminierungs-Gesetz und das Netzwerk-Durchsetzungs-Gesetz.
Aber Gewalt ist in linken Kreisen erwünscht, geduldet und wird gefördert wenn es für die linke Sache ist. So hat die SPD-Ministerin Schwesig aus dem Staatshaushalt Millionen Euros an ominöse linke Gruppen für den "Kampf gegen Rechts" gezahlt. In Deutschland gibt es die Polizei für den "Kampf gegen Rechts", aber die Polizei ist nicht gewalt-tätig so wie die Antifa.
Die Antifa ist die SS des linken Blocks, dazu gehören SPD, LINKE, GRÜNE, Gewerkschaften, Kirchen. Die Antifa nimmt sich das Recht auf Gewalt und klebt als Legitimation für Gewalt das Etikett "Nazi" drauf. Sehr praktisch, denn damit können nach Belieben alle anderen Meinungen unterdrückt und ausgeschaltet werden, einfach das Etikett "Nazi" aufkleben.
So wie die Antifa machen dies auch die linken Politiker.

Nazi ist die Abkürzung von National-Sozialist. Wobei die National-Sozialisten die gleichen Sozialisten wie die Inter-National-Sozialisten SPD, GRÜNE, LINKE sind. Siehe als ein Beispiel das Netzwerk-Durchsetzungs-ZENSUR-Gesetz des International-Sozialisten und SPD-Ministers Heiko Maas, da hätte auch der National-Sozialist Adolf Hitler seine Freude dran gehabt.
Sozialismus, ob national oder inter-national, führt immer in das Verderben.

Voltaire (wichtiger französischer Aufklärer):
"Ich hasse was du sagst, aber ich werde dafür kämpfen dass du es sagen darfst."
Solch ein freies und freiheitliches Denken ist Sozialisten fremd,
egal ob sie als Faschisten im national-sozialistischen Kostüm daherkommen,
oder im kommunistischen inter-national-sozialistischen Kostüm als SPD, GRÜNE, LINKE, ANTIFA daherkommen.
Das linke Denken ist eine wesentliche Grundlage des Verderbens, also sehen wir uns das linke Denken an, es geht so:
Adolf Hitler war Faschist und Vegetarier, deshalb sind alle Vegetarier Faschisten.
GENAU SO
denken die SPD, die GRÜNEN und die LINKEN.
Warum ?
Antwort: Um Argumente zu haben um ihre nie funktionierenden und ins Verderben führenden sozialistischen Utopien durch zu setzen.
Wer Sozialisten, der SPD, den GRÜNEN und LINKEN nicht zustimmt bekommt sofort die Nazi-Keule präsentiert, mit Hitler, Holocaust und Weltkrieg.
Die Linken sind die Nutznießer von Faschismus, Hitler, Holocaust und Weltkrieg. Deshalb gibt es für Sozialisten auch nur das links-rechts Denken.
Ein sehr gutes Beispiel dafür hat uns Bernd Lucke ehemaliger Parteivorsitzender der AfD geliefert.
Bernd Lucke hatte es im Jahre 2013 auf sich genommen durch die Talkshows zu ziehen.
Hier dafür nachträglich ein HERZLICHES Dankeschön an Bernd Lucke, denn Bernd Lucke hat mit dieser Aktion die absolute Dummheit des deutschen Volkes herausgearbeitet und gezeigt.
Was war das Thema und die Forderung von Bernd Lucke ?
Wir müssen die Deutsche Mark parallel (parallel !) zum Euro einführen.
Dies wäre problemlos möglich gewesen, es könnte sogar heute noch anno 2017 jederzeit problemlos gemacht werden.
[!] [!] [!] [!]
Die Deutsche Mark als Parallelwährung zum Euro hätte die Zivilisation in Europa gerettet, und das Verderben wenn nicht komplett verhindert (Papiergeld) so doch zeitlich weit hinausgezögert.

Was wurde Bernd Lucke von den Vertretern und Marionetten der Elite, also den Politikern der gleichgeschalteten sozialistischen Einheitspartei CDU-CSU-SPD-GRÜNE-LINKE-FDP geantwortet und vorgeworfen ?
Antwort: Nazi, Nazi, Nazi...
Obwohl das Thema Euro oder Deutsche Mark ein volkswirtschaftliches Thema ist und mit Politik eigentlich gar nichts zu tun hat. Aber die Politiker der gleich-geschalteten sozialistischen Einheitspartei CDU-CSU-SPD-GRÜNE-LINKE-FDP brauchen den Euro und die Geld-Druck-Orgien der Europäischen-Zentral-Bank (EZB) um ihre sozialistischen Dumm- und Blödheiten die sie Politik nennen finanzieren zu können.
Und sie brauchen das Nazi-Etikett, weil sie sonst kein Argument haben.

HALLO ! Ihr links-grün Versifften und damit politisch korrekt Programmierten.
Nazi war GESTERN !
Es gibt keinen Führer mehr, es geht in die Anarchie ! !
Dahin bringt uns direkt und ohne Umwege die gleich-geschaltete sozialistische Einheitspartei CDU-CSU-SPD-GRÜNE-LINKE-FDP.
Die Deutschen haben im Jahre 2017 das Verderben mal wieder gewählt, oder durch nicht wählen dem Verderben in logischer Konsequenz zugestimmt.
Hätten sie mal die Lutherbibel 1545 Faksimiledruck gelesen.

- Der geistliche Hintergrund des Verderbens.

Die Wohlfahrt und das daraus entstehende Verderben ist ein Programm der Teufelswelt. Lutherbibel 1545 Epheser 6,12:
"Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Fürsten und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in der Finsternis dieser Welt herrschen, mit den bösen Geistern unter dem Himmel."

Die fleischlichen Knechte der bösen Geister, Fürsten und Gewaltigen sind in Deutschland die Politiker der gleichgeschalteten sozialistischen Einheitspartei CDU-CSU-SPD-GRÜNE-LINKE-FDP. Die schaffen die Wohlfahrt für das Verderben durch praktische politische und ökonomische Aktionen (Gesetze).
Das Verderben ist für die Teufel unbedingt und alternativlos notwendig um das Kind des Verderbens, den Anti-(anstatt)-Christus als Retter präsentieren zu können.
Damit die Menschen aus Dankbarkeit für die Rettung aus dem Verderben den von den Teufeln gefälschten Jesus als echten Jesus nicht nur verehren sondern auch anbeten, muß zuvor das Verderben produziert werden aus dem dann gerettet werden kann.
Siehe dazu die aktuelle Politik der Politiker weltweit.
Die Teufels-Welt, bestehend aus Teufeln, teuflisch gesteuerten Politikern und teuflisch verdummten Wählern, produziert gemäß der Lutherbibel 1545 den Zivilisations-Untergang, das Verderben.
Dies wird sich wie ein Welt-Untergang anfühlen, aber die Erde dreht sich weiter, es fehlen nur einige Leute. Gemäß der Lutherbibel 1545 viele Leute. Also möglicherweise sogar Sie. Was aber egal ist wenn Sie Jesus Christus gehören, denn dann geht es im Himmel für Sie weiter.

- Das internationalisierte Verderben.

Super-fromme Christen beschäftigen sich nicht mit so niederen Dingen wie Politik und Wirtschaft. Deshalb, damit auch die super-frommen Christen eine Chance haben die Wohlfahrt-Fälschung in der Bibel zu erkennen, und die Bibelverse in der Lutherbibel anno 1545 im Buch Daniel und in der Offenbarung zu verstehen, war es notwendig die aktuelle Politik zu thematisieren und ökonomische Zusammenhänge aufzuzeigen.
Der Einfachheit halber habe ich die Mechanismen des Verderbens durch Wohlfahrt auf Deutschland bezogen beschrieben.
Das Verderben durch Wohlfahrt ist aber international angelegt, denn es geht um Welt-Herrschaft. Deshalb drucken die Zentralbanken der USA, Europas, Chinas und Japans Geld auf Teufel komm raus, und es braucht viel Geld damit die Teufel rauskommen und das Verderben in Gang kommt.
Je nach derzeitiger Endzeit-Version geht es direkt ins Verderben, oder das Verderben wird von den Politikern
als Chance, als teuflischer Glücksfall, als Geschäftsmodell
verstanden, weil es noch eine höhere Ebene des Verderbens gibt.
Also.
1) Die Politiker schaffen die Krise,
2) dann können die Politiker die Lösung aus der Krise anbieten,
3) um mit dieser Lösung das Volk, das Schlachtvieh der Neuen Welt Ordnung, in die von den Teufeln gewünschte Richtung zu treiben.

Wenn diese Endzeit-Version jetzt schon dran ist, wird das Verderben der nationalen Währungen dazu benützt werden als letzte Rettung alternativlos eine Welt-Einheits-Währung zu schaffen.
Damit würde das Verderben auf eine höhere Ebene gehoben und zeitlich hinausgezögert werden.
Noch mehr Geld kann gedruckt werden,
die Wohlfahrt kann noch weiter wachsen,
das Verderben wird noch riesiger, noch gewaltiger.

Nach der Welt-Einheits-Währung käme nur noch der galaktische Dollar. Aber dies ist eine Illusion der Ufo-Religioten, denn außerirdische Zivilisationen gibt es nicht. Hinter dem teuflisch gesteuerten Ufo-Geschwätz steckt folgendes, die Teufel werden aus der 5. und 6. Dimension, aus dem ersten und zweiten Himmel auf die Erde geworfen und bereiten auch durch das Ufo-Geschwätz ihre Landung vor. Ob die Teufel dabei ihr Aufenthaltsrecht im Weltraum verlieren wird eine interessante Frage in der und für die Zukunft sein. Lutherbibel 1545 Offenbarung 12,9:
"......der Teufel..... ward geworfen auf die Erde; und seine Engel wurden auch dahin geworfen."

Für einen galaktischen Dollar ist auch keine Zeit mehr vorhanden, denn der Vertrag Bibel läuft ab. Lutherbibel 1545 Offenbarung Kapitel 12, Vers 12:
".....Wehe denen, die auf Erden wohnen und auf dem Meer; denn der Teufel kommt zu euch hinab und hat einen großen Zorn und weiß, daß er wenig Zeit hat."

Nein, dies ist noch nicht geschehen, siehe dazu den biblisch fundierten Amos-Text.
Wann was wie kommt hängt von der Endzeit-Version ab.
Die Endzeit-Version kann dadurch erkannt werden indem jeder Bibelvers der damit in Zusammenhang steht geprüft wird, um festzustellen was (noch) fehlt.

Übrigens mit einer Welt-Einheits-Währung wären wir sehr nahe an der biblischen Prophetie "Malzeichen" dran, denn die Welt-Einheits-Währung wird mit den bereits heute in der Presse lesbaren Argumenten bargeldlos sein, wegen Geldwäsche, Kriminalitäts-Bekämpfung, Umweltschutz, Hygiene, Kostenersparnis, , Seuchen-Verhinderung.
Außer Freiheit und Unabhängigkeit vom Staat spricht nichts mehr für Bargeld, und solche Dinge stören die Teufelswelt ganz gewaltig, deshalb ist das Bargeld erledigt.

- Der Engel des Verderbens.

<>. Angel A Merkel, der höllische Alpha Engel der Zerstörung, Verwüstung und des Verderbens.
Mehr dazu siehe VideoMerkelsZeichen
auf der Internetseite:
http://www.AmosVonThekoa.SimpleSite.com
Amos
 
Beiträge: 45
Registriert: 13. Juli 2016, 09:45

Re: Welche Bibel

Beitragvon BC Editor » 2. Oktober 2017, 19:27

Hallo,
Amos hat geschrieben:Welche Bibel ?
Lutherbibel 1545 Daniel 8,25:
"....und durch Wohlfahrt wird er viele verderben..."

Revidierte Lutherbibel 1975 Daniel 8,25:
"....und unerwartet wird er viele verderben..."

Aus "Wohlfahrt" wird "unerwartet".
Das erklärende prophetische Wort "Wohlfahrt" haben die modernen Bibel-Fälscher weg gefälscht.
Eine ironische Spassigkeit der Bibel-Fälscher lässt sich hier erkennen, denn erst durch ihre Bibel-Fälschung wird das Verderben zu einem unerwarteten Ereignis.

Ich würde empfehlen, (a) die anderen Stellen in den AT Schriften zu beachten, in denen der gleiche hebräische Begriff vorkommt, um zu verstehen, worum es im Kontext jeweils geht und wie z.B. Luther das gleiche Wort dort gar nicht mit "Wohlfahrt" übersetzt, sondern in ähnlichem Kontext so übersetzt, wie es durchaus auch in dem Wort "unerwartet" (zugegebenermaßen ein wenig sehr frei übersetzt) vermittelt wird.

Weiterhin sollte man beachten, dass das Wort "Wohlfahrt" zu Luthers Zeiten nicht unbedingt das gleiche bedeutete, wie im heutigen allgemeinen Sprachgebrauch, da man nämlich bei Nichtbeachtung dieser Tatsache, zu Interpretation gelangt, die mit der Aussage des biblischen Textes nicht unbedingt etwas zu tun hat, sondern auf ganz andere Dinge ausweicht.

Es ist immer der Kontext einer Aussage zu beachten, um nicht Dinge in eine Aussage hinein zu lesen, die dort gar nicht stehen.

In der Aussage in Dan 8:25 wird vorausgesagt, dass Verderben kommen würde zu einem Zeitpunkt, da es dem Volk "wohl" ergehen würde, während einer Zeit, da aufgrund der Situation des Wohlergehens niemand mit Verderben rechnen würde, alle quasi "sorglos" sein würden. Es geht aber nicht darum, dass der erwähnte Herrscher "Wohlfahrt" (im heutigen Sinne von Sozialhilfe, etc) quasi als Mittel für Verderben benutzen würde.

Herzliche Grüße und Gottes Segen

Wolfgang Schneider
(BibelCenter Editor)

PS: Deine Interpretationen heutiger gesellschaftlicher und politischer Situationen haben nichts direkt mit der Aussage in Dan 8:25 zu tun; ich überlasse es jedem Leser zu beurteilen, ob sie Deine Ansichten teilen oder nicht.
BC Editor
Administrator
 
Beiträge: 713
Registriert: 13. März 2012, 10:57

Re: Welche Bibel

Beitragvon Amos » 29. Oktober 2017, 13:20

BC Editor hat geschrieben: .........ich überlasse es jedem Leser zu beurteilen, ob sie Deine Ansichten teilen oder nicht.

So mache ich das auch.
Eine ausführliche Antwort poste ich bei meinem nächsten Besuch im Internetshop.
Hausaufgabe bis dahin: Welche Wort-Bedeutung hatte das Wort "Wohlfahrt" zur Zeit von Luther ?
Amos
 
Beiträge: 45
Registriert: 13. Juli 2016, 09:45

Re: Welche Bibel

Beitragvon Amos » 29. Oktober 2017, 13:42

Tachanat hat geschrieben:Es sind gar keine Luther Bibeln mehr, andere haben aus Luthers Bibel Mishmesh gemacht, oder Zawlazawkawlakaw.

Ganz genau so ist es. Deshalb schreiben sie "revidiert" vorne hinein, was sich wie verbessert anhört aber verteufelt bedeutet.
Die modernen Bibeln sind ein Mischmasch aus göttlich und teuflisch.
Tachanat hat geschrieben:Sie rotten sich zusammen, es gibt nicht einen, der dem Amos zur Seite steht, nicht einen, der ihm auch nur einen Kanten Brot gibt.

Weil moderne Christen kein Brot haben, die ernähren sich nur von dem modernen Bibel-Übersetzungs Junk-Food. Manche saufen dazu noch Urtext-Fusel aus alexandrinischen Quellen. Dies führt gemäß dem Apostel Paulus mit der Zeit zu einer Krankheit die Abfall genannt wird.
Lutherbibel 1545, 2.Thessalonicher 2,3: "...daß zuvor der Abfall komme...."
Tachanat hat geschrieben: .........stimmt das denn, was der Amos uns hier über die Luther F.1545 verkündet? Stimmt das und wenn das stimmt, dann haben wir ja etwas zu tun und freuen uns!

Richtig ! Die Christen haben etwas zu tun.
Sich bekehren zum un-gefälschten Wort Gottes,
zur Lutherbibel anno 1545,
zu "So spricht der HERR" !
Und sich freuen wegen:
Tachanat hat geschrieben: Wir dürfen, oh Herr, Deinem Wort näher kommen. Welche Offenbarung. Es sei Dir gedankt, für dieses WErk.

Ja Dank, und nochmals Dank !, denn dieses Werk Lutherbibel anno 1545 hat die Menschen aus der jahr-hunderte-langen totalitären teuflischen Herrschaft der katholischen Kirche befreit.
Und dieses Werk Lutherbibel anno 1545 ist die Grundlage der heutigen Freiheit und des Wohlstandes im christlichen Abendland.

Deshalb herrscht da nicht bei allen Menschen eitel Freude, denn die Freiheit und der Wohlstand ist der über-irdischen und der irdischen Teufelswelt ein Hindernis den Welt-Diktator, den Anti-(anstatt)-Christus zu installieren.
Durch Wohlfahrt erzeugen die Knechte Satans das Verderben, das Ende des Wohlstandes. Siehe dazu den biblisch fundierten Amos-Text hier im Thread.
Durch Gutmenschen-Gesetze wie Anti-Diskriminierungs-Gesetz und Netzwerk-Durchsetzungs-Gesetz zerstören die Knechte Satans die Freiheit.

Bedenke, Deutschland war ein freies Land bevor es diese Gesetze gab.
Diese Gesetze sind die Werkzeuge um eine totalitäre Gutmenschen-Diktatur zu errichten mit allem was da so dazu gehört wie
Erbsünde,
fortgesetzte Sünden-Schuld
und Fegefeuer.
Eben
Nazi-Erbsünde,
fortgesetzte CO2-Furz-Sünde-Schuld,
und Erd-Erwärmung.
Lutherbibel 1545 Prediger 1,9:
"..... und geschieht nichts Neues unter der Sonne."

Das Verbrechen "Hate-Speech" gab es schon im Faschismus, im Kommunismus und unter der Herrschaft der katholischen Kirche.
Um "Hate-Speech" zu verhindern wurde
auf Scheiterhaufen verbrannt,
in sibirische Gulags deportiert,
in KZs eingesperrt.
Mal sehen ob den Heiko Maasens in der sozialistischen rot-grünen Wunderwelt der Zukunft was Neues einfällt.

Wer die Macht hat zu definieren was "Hate-Speech" ist, ist der Groß-Inquisitor.
Da sind wir heute im bunten Deutschland des Jahres 2017.
Amos
 
Beiträge: 45
Registriert: 13. Juli 2016, 09:45

VorherigeNächste

Zurück zu Auslegung allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron