Wer da will...

Austausch zu Fragen bzgl. NT Schriftstellen

Wer da will...

Beitragvon AlTheKingBundy » 25. März 2016, 13:54

Ich möchte gerne Euer Verständnis zu folgendem Vers erfragen:

Offb 22,17: Und der Geist und die Braut sagen: Komm! Und wer es hört, spreche: Komm! Und wen dürstet, der komme! Wer da will, nehme das Wasser des Lebens umsonst!

Ich verstehe es so: der Geist = Heilige Geist und die Braut = die Treuen der Urgemeinden sprechen hier eine Einladung aus. Es können hiermit also keine "Urchristen" unter der Leitung der Apostel gemeint sein. Ist es also eine Einladung an alle? Was ist, wenn man nicht will, bzw. wie äußerst sich das und zu welcher Gelegenheit?
AlTheKingBundy
 
Beiträge: 319
Registriert: 13. November 2014, 21:38

Re: Wer da will...

Beitragvon Stefan » 6. April 2016, 20:37

AlTheKingBundy hat geschrieben:Ich möchte gerne Euer Verständnis zu folgendem Vers erfragen:

Offb 22,17: Und der Geist und die Braut sagen: Komm! Und wer es hört, spreche: Komm! Und wen dürstet, der komme! Wer da will, nehme das Wasser des Lebens umsonst!

Ich verstehe es so: der Geist = Heilige Geist und die Braut = die Treuen der Urgemeinden sprechen hier eine Einladung aus. Es können hiermit also keine "Urchristen" unter der Leitung der Apostel gemeint sein. Ist es also eine Einladung an alle? Was ist, wenn man nicht will, bzw. wie äußerst sich das und zu welcher Gelegenheit?


Das verstehe ich fast genau so. Der Geist ist Gottes heiliger Geist, der Menschen guten Willens antreibt. Die symbolische Braut sind die, welche mit Jesus für 1.000 Jahre regieren werden. (Off 19:7; 21:2, 9, 2Ko 11:2, 3).
Die Einladung, Wasser des Lebens kostenfrei zu nehmen, ergeht an alle Menschen. Doch leider sind die wenigsten bereit, diese Einladung anzunehmen. Das ist gut zu erkennen, wenn wir die Worte Jesu beachten, die Matthäus in Kap.7:13,14 niederschrieb.
Stefan
 
Beiträge: 73
Registriert: 3. Dezember 2015, 17:18


Zurück zu NT Schriften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron