1. Johannes 5,7-8

Austausch zu Fragen bzgl. der Trinitätslehre

1. Johannes 5,7-8

Beitragvon Ulmabe » 2. Juni 2016, 13:12

Schlachter 2000:
7 Denn drei sind es, die Zeugnis ablegen im Himmel: der Vater, das Wort und der Heilige Geist, und diese drei sind eins;
8 und drei sind es, die Zeugnis ablegen auf der Erde: der Geist und das Wasser und das Blut, und die drei stimmen überein.


Über diese Worte stolperte ich heute, als ich ein Zitat über Gottes Liebe nachlas und im Warteraum saß. Hier zuhause schaute ich in meine Elberfelder und fand die Übersetzung nicht.
Warum nicht?
In der Schlachterversion ist m.E. ein unwiderlegbarer Beweis der Trinität, da ja logos mit Jesus gleichgesetzt wird von den Trinitariern. Und in Vers 7 steht nun, dass der Vater, das Wort (=Jesus) und der Heilige Geist drei sind - und dennoch eins sind. Also drei isolierte Wesenheiten und doch ein Gott.
Um klar zu machen, dass die Bibel zählen kann, wird nun in Vers 8 mitgeteilt, dass der Geist, das Wasser und das Blut drei sind - und sie stimmen überein, sind also zwar übereinstimmend, jedoch keineswegs Eins.

Wenn es diese Übersetzungsmöglichkeit gibt [und mir wurde mitgeteilt, die Schlachter 2000 sei eine sehr gute wortgetreue Bibelübersetzung und wird gerade auch in bibeltreuen Gemeinden gern gelesen], warum haben dann nicht alle trinitarischen Übersetzer froh zu dieser Übersetzung gegriffen?

Muss jetzt nicht jeder, der gegen die Trinität ist, die Schlachter 2000 verwerfen und als schlechte Bibel wegwerfen, weil sie eine Irrlehre eindeutig weitergibt und dabei den Ursprung der Heiligen Schrift Gottes verfälscht?

-------------------------

Ich werde gerade von Menschen aus meiner ehemaligen Gemeinde "bearbeitet", weil sie sich wünschen, dass ich zurück finde zum "wahren" Glauben und meinen Kindern mit meiner Irrlehre nicht Schaden zufüge. Deshalb bin ich besonders empfindlich, wenn ich irgendwo etwas lese, was vielleicht doch den Trinitariern recht gibt und mir zeigt, dass mein neuer Weg vielleicht doch falsch ist.

Könnt ihr mir helfen wegen dieser Stelle?
Viele Grüße
Ulrike
Ulmabe
 
Beiträge: 11
Registriert: 14. Mai 2016, 00:21

Re: 1. Johannes 5,7-8

Beitragvon AlTheKingBundy » 2. Juni 2016, 17:57

Hierbei handelt es sich um eine Fälschung! Siehe

https://de.wikipedia.org/wiki/1._Brief_ ... sonderheit
AlTheKingBundy
 
Beiträge: 319
Registriert: 13. November 2014, 21:38

Re: 1. Johannes 5,7-8

Beitragvon Ulmabe » 2. Juni 2016, 19:55

Danke :)
Viele Grüße
Ulrike
Ulmabe
 
Beiträge: 11
Registriert: 14. Mai 2016, 00:21


Zurück zu Trinitätslehre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron