Pharisäertum in diesem Forum

Austausch zu Fragen bzgl. wahrem Gott und anderen Göttern

Re: Pharisäertum in diesem Forum

Beitragvon manden » 13. Januar 2018, 20:38

Ich denke , Du kannst noch dazulernen .
manden
 
Beiträge: 80
Registriert: 30. Januar 2017, 21:29
Wohnort: Roth

Re: Pharisäertum in diesem Forum

Beitragvon AlTheKingBundy » 14. Januar 2018, 11:46

manden hat geschrieben:Das nennt man Zensur anderer Ansichten . Das ist menschenverachtend . Und das in einem Forum , wo es auch um "Gott" geht .
Hast Du dabei eigentlich ein gutes Gewissen ?


Das was Du machst, ist verbale Körperverletzung. Du leierst die Menschen mit Deinen stereotypen Formulierungen immer und immer wieder zu. Inhaltlich gehst Du auf Fragen nicht ein und Deine "Logik" ist pure Unlogik.
AlTheKingBundy
 
Beiträge: 264
Registriert: 13. November 2014, 21:38

Re: Pharisäertum in diesem Forum

Beitragvon manden » 14. Januar 2018, 12:21

Was Du sagst ,ist schlicht falsch .
Ich vertrete die Wahrheit über die wirkliche Schöpferexistenz des Universums .
Und die passt Dir und den allermeisten Menschen überhaupt nicht .
Und das ist euer Problem , und zwar das grösste , das es gibt .
Ich kann nicht mehr als die Wahrheit sagen .
Darüber nachdenken und sie erkennen muss jeder selbst .
manden
 
Beiträge: 80
Registriert: 30. Januar 2017, 21:29
Wohnort: Roth

Re: Pharisäertum in diesem Forum

Beitragvon BC Editor » 14. Januar 2018, 18:10

manden hat geschrieben:Was Du sagst ,ist schlicht falsch .
Ich vertrete die Wahrheit über die wirkliche Schöpferexistenz des Universums .

Das tun andere hier auch .. und das anhand der biblischen Schriften. Was Du tust ist allerdings mehr verleumden und andere persönlich attackieren und mit Deinen Ideen voll leiern ... wie das was folgt, deutlich zeigt:
manden hat geschrieben: Und die passt Dir und den allermeisten Menschen überhaupt nicht .
Und das ist euer Problem , und zwar das grösste , das es gibt .
Ich kann nicht mehr als die Wahrheit sagen .
Darüber nachdenken und sie erkennen muss jeder selbst .

Dann lass doch jeden darüber nachdenken und seine Meinung dazu haben, anstatt andere zu beschimpfen und zu verunglimpfen!! Lass doch Deinen Worten endlich mal damit übereinstimmende Taten folgen.
Herzliche Grüße und Gottes Segen

Wolfgang Schneider
(BibelCenter Editor)
BC Editor
Administrator
 
Beiträge: 713
Registriert: 13. März 2012, 10:57

Re: Pharisäertum in diesem Forum

Beitragvon manden » 14. Januar 2018, 21:15

Ich beschimpfe niemanden . Ich mache nur darauf aufmerksam , dass die christliche Religion falsch ist .
manden
 
Beiträge: 80
Registriert: 30. Januar 2017, 21:29
Wohnort: Roth

Re: Pharisäertum in diesem Forum

Beitragvon BC Editor » 14. Januar 2018, 21:30

manden hat geschrieben:Ich beschimpfe niemanden .

Da bin ich anderer Meinung.
manden hat geschrieben:Ich mache nur darauf aufmerksam , dass die christliche Religion falsch ist .

Dann tu das mal in angemessenem Ton und auf entsprechende Art und Weise und zeige z.B. anhand der biblischen Schriften auf, wo und wie christliche Religion den biblischen Schriften widerspricht und daher falsch ist.
Herzliche Grüße und Gottes Segen

Wolfgang Schneider
(BibelCenter Editor)
BC Editor
Administrator
 
Beiträge: 713
Registriert: 13. März 2012, 10:57

Re: Pharisäertum in diesem Forum

Beitragvon manden » 15. Januar 2018, 08:36

Das ist ganz einfach . Jeder der die Bibel gelesen hat , müsste wissen , dass der Gott des AT ein harter und grausamer Gott ist . Auf Übertretung
mancher seiner Gebote - insbesondere des Sabbatgebots - steht die Todesstrafe . Derselbe Gott hat sich auf einmal im NT zu einem Gott der Liebe , zu einem liebenden Vater , gewandelt .
Unglaubwürdiger geht es nicht mehr .
manden
 
Beiträge: 80
Registriert: 30. Januar 2017, 21:29
Wohnort: Roth

Re: Pharisäertum in diesem Forum

Beitragvon BC Editor » 15. Januar 2018, 09:56

manden hat geschrieben:Das ist ganz einfach . Jeder der die Bibel gelesen hat , müsste wissen , dass der Gott des AT ein harter und grausamer Gott ist . Auf Übertretung
mancher seiner Gebote - insbesondere des Sabbatgebots - steht die Todesstrafe . Derselbe Gott hat sich auf einmal im NT zu einem Gott der Liebe , zu einem liebenden Vater , gewandelt .
Unglaubwürdiger geht es nicht mehr .

Wenn man so liest wie Du, dann verunglimpft man andere, wenn deren Gedanken und Handlungen nicht den eigenen entsprechen und bezeichnet diese als unglaubwürdig. Liest man sorgfältiger und achtet auf Kontext, könnte man andere - z.B. das, was Gott über sich selbst offenbart, ganz anders und korrekter verstehen.

Was manchen grausam und hart erscheint, ist für andere ein Ausdruck von Liebe ... man vergleiche nur gewisse moderne Philosophien zum Thema Kindererziehung
Herzliche Grüße und Gottes Segen

Wolfgang Schneider
(BibelCenter Editor)
BC Editor
Administrator
 
Beiträge: 713
Registriert: 13. März 2012, 10:57

Re: Pharisäertum in diesem Forum

Beitragvon manden » 15. Januar 2018, 11:55

Du , und vielleicht alle Christen , die die Bibel komplett gelesen haben , versuchen Ausreden dafür zu finden , dass die Gottesbilder von AT und NT
so gar nicht zusammenpassen . Wer am Sabbat eine (kleine) Arbeit verrichtet , soll zu Tode gebracht werden .
Wenn das nicht hart und grausam ist ?
Und selbstverständlich würde das heute auch noch gelten . Widerruft denn der wirkliche Gott sein Wort ? Das tun doch nur Menschen .
Die Bibel ist klar unlogisch , und wer das wirklich wissen WILL , erkennt es auch . Die anderen machen sich nur etwas vor .
manden
 
Beiträge: 80
Registriert: 30. Januar 2017, 21:29
Wohnort: Roth

Vorherige

Zurück zu Gott - Götter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron